Auto & Umwelt

Autos werden immer schwerer und PS-stärker. (Foto: BMW)

Bereits beim Autokauf treffen Sie wichtige Entscheidungen in Sachen Umweltschutz. Nicht zuletzt durch eine verführerische Werbung entscheiden sich viele Kundinnen und Kunden für ein überdimensioniertes Auto – sei es in puncto Größe (Van statt Kombi) oder Leistung (ein Wagen mit weniger als 80 PS gilt für viele als nicht ausreichend motorisiert). Die Folge: Autos werden immer schwerer und PS-stärker, der Spritverbrauch sinkt nur im Schneckentempo und nimmt bei manchen Modellen sogar zu.

Neben dem Verbrauch und der damit einhergehenden Klimabelastung spielen Lärm und Schadstoffe eine wichtige Rolle für die Umweltbilanz von Autos. Wer sich beim Kauf für das richtige Modell entscheidet und mit seinem Auto spritsparend unterwegs ist, leistet einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz. Wir zeigen Ihnen hier, worauf Sie beim Autokauf achten sollten und was Sie sonst noch tun können.